MKRG - Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH | Dr. Dirk Oldigs
16563
page-template-default,page,page-id-16563,page-child,parent-pageid-16447,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Dr. Dirk Oldigs

Dr. Dirk Oldigs
Rechtsanwalt, Partner

Immobilenrecht und Baurecht
Öffentliches Wirtschaftsrecht und Vergaberecht

Telefon: +49 (0) 211 8 82 92-9
Telefax: +49 (0) 211 8 82 92-6
oldigs@mkrg.com

Trinkausstraße 7
40213 Düsseldorf

Rechtsanwalt Dr. Dirk Oldigs ist Partner bei MKRG und befasst sich schwerpunktmäßig mit der Beratung von Projekten sowie nationalen und internationalen Unternehmen in immobilienrechtlichen Fragestellungen.

Dr. Dirk Oldigs ist auf die rechtliche Begleitung komplexer Infrastruktur- und Bauprojekte spezialisiert. Insbesondere umfasst seine Tätigkeit die Beratung bei Hoch-, Ingenieur- und Tunnelbauvorhaben, anspruchsvollen Fassaden sowie bei der Errichtung und Bewirtschaftung von Gewerbe-, Verwaltungs- und Wohnungsbauten. Hinzu kommen die Beschaffung von Fahrzeugen des Personennah- und -fernverkehrs sowie die Beratung von Verkehrsverträgen. Dabei begleitet er seine Mandanten in allen Schritten der Projektabwicklung: von Konzeption, Vergabe und Vertragsverhandlungen über Planung und Errichtung bis hin zu Abrechnung, Vermietung und Verkauf.

Dr. Dirk Oldigs konzentriert sich bei der Rechtsberatung auf die Entwicklung von praxistauglichen Lösungen, die den wirtschaftlichen Zielen des Mandanten bestmöglich entsprechen. Sollten außergerichtliche Lösungsansätze nicht zum Erfolg führen, ist er in der Lage, die Position seiner Partei auch gerichtlich erfolgreich durchzusetzen. Die erfolgreiche Unterstützung von Projekten und Unternehmen bleibt im Markt nicht unbemerkt. So schrieb „Legal 500“ 2010 „Clients praise Dirk Oldigs for his ‘strategic and clear thinking’ … “ bzw. bezeichnete ihn 2012 als “particularly well regarded“. Laut dem Juve-Handbuch für Wirtschaftskanzleien wird Dr. Dirk Oldigs „häufig empfohlen“ (2015/16) und als „sehr kollegial, sehr gute Gedanken, Wettbewerber)“ (2014/15) eingeschätzt.

Dr. Dirk Oldigs kam im Mai 2014 als Partner zu MKRG. Zuvor war er seit 1997 Rechtsanwalt, Syndikus einer Bauaktiengesellschaft sowie Partner in einer anderen im Immobilienrecht führenden Wirtschaftskanzlei tätig.

Tätigkeitsbereiche

  • Beratung und Begleitung komplexer Infrastruktur- und Bauprojekte
  • Beratung und Begleitung von Auftraggebern, Planern und Auftragnehmern
  • Beratung und Begleitung der Beschaffung von Fahrzeugen des Nah- und Fernverkehrs
  • Beratung bei der Errichtung und Bewirtschaftung von Objekten
  • Beratung und Begleitung von Ausschreibe- und Vergabeverfahren
  • Beratung und Erstellung von Vergabeunterlagen
  • Beratung bei der Konzeption von Projekten
  • Beratung bei Vermietung von Gewerbeobjekten
  • Beratung und Durchführung von Immobilien-Transaktionen
  • Beratung bei der Vertragsgestaltung
  • Vertretung vor Gericht und in Schiedsverfahren

Rechtsgebiete

  • Immobilienrecht
  • Privates Baurecht
  • Vergaberecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • Nahverkehrsrecht
  • Architektenrecht
  • Gewerbliches Mietrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
  • Essener Anwalt- und Notarverein e.V.

Rechtliche Begleitung von Immobilienprojekten (Auszug)

  • Resort Fleesensee (Mecklenburg)
  • Angebotserstellung Chip-Fabrik (Frankfurt/Oder)
  • Schlüsselfertige Errichtung des BBI (Berlin)
  • „Brenntag“-Zentrale (Essen)
  • Humboldtforum/ Stadtschloss (Berlin)

Baubegleitende Beratung und Vertretung bei Hochbauprojekten (Auszug)

  • Sony Center (Berlin)
  • Werfthalle des CargoLifter (nahe Spreewald)
  • Spandau-Arcaden (Berlin)
  • Wilmersdorfer Arcaden (Berlin)
  • Hauptverwaltung der Lufthansa (Frankfurt am Main)
  • Wesertower (Bremen)
  • Polizeipräsidium (Bonn)
  • Alexa (Berlin)
  • Modernisierungsprojekte der Gagfah (bundesweit)
  • Lebensmittelwerk (Herten)
  • Hauptverwaltung der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (Köln)
  • „Loft 12“ (Düsseldorf)

Projektbegleitende Beratung und Vertretung bei Infrastrukturprojekten (Auszug)

  • Katzenbergtunnel (nahe Weil am Rhein)
  • Transrapid (München)
  • Kombi Lösung (Karlsruhe)
  • Herrentunnel (Lübeck)
  • Fernbahntunnel (Berlin)
  • Nordtangentenbrücke (Lübeck)
  • Schleibrücke (Kappeln)
  • Schiersteiner Brücke (Mainz-Wiesbaden)
  • Schleuse Wusterwitz (Brandenburg)
  • „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg Hauptbahnhof“ (Augsburg)
  • Betriebshof Nord der Kölner Verkehrsbetriebe (Köln)

Projektbegleitende Beratung und Vertretung bei Verkehrsprojekten (Auszug)

  • Beschaffung von Zwei-System-Fahrzeugen (Karlsruhe)
  • Beschaffung von Fernverkehrszügen (München)
  • Verkehrsverträge im SPNV/ÖPNV (Baden-Württemberg)
  • Abrechnung von Busverkehren (Baden / Pfalz)

Baubegleitende Beratung und Vertretung bei Fassadenprojekten (Auszug)

  • Elbphilharmonie (Hamburg)
  • Berlaymont – Gebäude (EU-Kommission / Brüssel)
  • Hauptverwaltung von C&A (Düsseldorf)
  • Verwaltungsgebäude der EnBW (Stuttgart)
  • Messe Essen (Essen)
  • Vertragshandbuch Privates Baurecht, Roquette/Otto (Herausgeber), Bearbeitung des ARGE- und Dach-ARGE-Vertrages, C.H. Beck, 2005/2011
  • Oldigs/Vogt, Öffentliches Preisrecht im SPNV, Der Nahverkehr 5/2008, S. 35
  • Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb (Herausgeber), Sonderfragen des gestörten Bauablaufs, Anforderungen an den Nachweis von Produktivitätsminderungen dem Grunde nach, IBB Braunschweig, 2003
  • Möglichkeiten und Grenzen der strafrechtlichen Bekämpfung von Submissionsabsprachen, R.v.Decker, 1998
  • Felix Herzog (Hrgsg.), Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Todesschützen an der innerdeutschen Grenze, C.F. Müller, 1993