ERFOLG BRAUCHT FREIHEIT

Unternehmerischer Erfolg basiert auf unternehmerischer Freiheit:

Die eigenen Ziele setzen, die besten Wege gehen – das sind Grundlagen unternehmerischen Handelns. Den rechtlichen Rahmen nicht als Beschränkung zu begreifen, sondern frei zu denken und immer neue Lösungen für den Mandanten zu entwickeln – das ist die Grundlage anwaltlichen Handelns.

So wird aus freiem Handeln und freiem Denken unternehmerischer Erfolg.

PROFIL

Die Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (MKRG) ist eine unabhängige Wirtschaftskanzlei. Von unserem Düsseldorfer Standort aus beraten wir nationale und internationale Unternehmen, Unternehmer sowie die öffentliche Hand bei allen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen.

BERATUNGS-PHILOSOPHIE

MKRG bietet eine sachorientierte juristische und wirtschaftliche Beratung. Unser Ziel ist, die für den Mandanten beste Lösung und Strategie zu finden und umzusetzen. Wir verstehen die Rechtsberatung nicht als Selbstzweck, sondern orientieren uns an ihren wirtschaftlichen Zielen.

EINSATZ

Die Rechtsanwälte von MKRG zeigen eine hohe zeitliche Präsenz und ein großes Engagement. Im Bedarfsfall sind wir für Mandanten ständig erreichbar. Dies ist Zeichen der starken Identifikation mit dem Mandat bzw. dem Projekt.

DAS NEUESTE VON MKRG

FLF-Aufsatz: Neues zur Garantie des Geschäftsführers beim Factoring

In der aktuellen Auflage der FLF kommentiert MKRG-Partner Dr. Stefan Krüger ein aktuelles Urteil des OLG Brandenburg. Dieses hat sich Anfang März diesen Jahres mit der Frage der Haftung des Geschäftsführers gegenüber einem Factor im Fall einer Garantie für Veritätsschäden befasst und diese in einem entsprechenden Urteil (4 U 139/21; BeckRS 20225800) bestätigt. Dr. Krüger stellt den dieser Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt vor, ordnet das Urteil in den dazugehörigen rechtlichen Kontext mit Bezug zur Factoring-Branche ein und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis.

News im Immobilienrecht

Die Bundesregierung hat eine Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirkende Maßnahmen erlassen. Die Verordnung regelt Maßnahmen zur Energieeinsparung im Gebäudebereich für einen Zeitraum von 6 Monaten vom 1. September 2022 bis zum 28. Februar 2023. Diese Verordnung wurde gemeinsam mit einer weiteren Verordnung über mittelfristig wirksame Effizienz- und Energiesparmaßnahmen erlassen und bildet neben der Befüllung der Gasspeicher und der Senkung des Erdgasverbrauches in der Stromerzeugung die dritte Säule des Energiesicherungsgesetzes.

Online-Seminar „Leasing in Krise und Insolvenz“ am 25. und 26.10.2022

Am 25. und 26.10.2022 hält der MKRG-Partner Dr. Stefan Krüger für die Akademie Heidelberg ein Online-Seminar zum Thema „Leasing in Krise und Insolvenz“. (…) In diesem Seminar erarbeiten Sie alles im Zusammenhang mit der Problematik der Krise und Insolvenz eines Leasingnehmers. Was geschieht dabei mit den vorhandenen Leasingverträgen? Was sind die Auswirkungen auf ein bestehendes Leasing? Der Referent klärt diese Fragen und gibt einen umfassenden Überblick über die Rechte und Pflichten des Leasinggebers in der Insolvenz des Leasingnehmers.

Online-Seminar „StaRUG und Factoring“ am 11.10.2022

Seit dem 1.1.2021 ist das StaRUG in Kraft. Auch angesichts des sehr kurzen Gesetzgebungsverfahrens muss sich die Praxis hierauf einstellen, besonders weil die StaRUG-Fälle zunehmen. Dies gilt für die Restrukturierung von Debitoren vor allem aber von Kunden und Kundinnen, zumal diese für Factoring-Gesellschaften ein Klumpenrisiko darstellen können. Entscheidend sind jeweils das „Schicksal“ von Verträgen, Forderungen und Sicherheiten. Die entsprechenden Grundlagen werden im Rahmen dieses Seminars dargestellt, und zwar speziell für Factoring-Gesellschaften. Praktische Auswirkungen und konkrete Handlungsoptionen stehen hierbei im Fokus.

© Copyright - Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH